Theme.

Cheers peeps! 🙂 Ich beschäftige mich mal wieder mit dem Thema Bloggen. So wirklich weitergekommen bin ich nämlich bis jetzt noch nicht mit meiner Blog-Planung oder wie ich das überhaupt nennen soll. Im Prinzip ist ja der Hauptpunkt, heraus zu finden, wo deine Nische ist. Hört sich grundsätzlich ja schon mal gut und relativ simpel… Weiterlesen Theme.

Politeness.

Es gibt Tage an denen ist man produktiv, voller Energie, da sprüht man von Ehrgeiz, Ideen, Motivation und Engagement. Und dann gibt es Tage, da ist von allem genannten genau das Gegenteil der Fall. Das sind Tage wie der heutige, an dem ich eigentlich sofort wieder die geschriebenen Worte löschen könnte. Diese drei Sätze waren… Weiterlesen Politeness.

Forget.

Für den wohl eher unwahrscheinlichen Fall, dass sich hier „regelmäßige“ Leser finden: Entschuldigung für den Monat Pause. Dahinter steckt nichts tiefsinnigeres, manchmal fehlt einfach eine Inspiration oder es ist so viel los, dass man nicht dazu kommt, größer über etwas nach zu denken. Aber das ist ja eigentlich oft eher gut; das spricht dafür, dass… Weiterlesen Forget.

Opposite.

  Ich finde ja den Hashtag #fuckthehater oder ähnliche Abwandlungen davon schon ein bisschen derbe. Immer wenn ich auf einen solchen stoße, muss ich mich fragen, ob die Person, die das gehashtagged hat, wirklich darüber nachgedacht hat. Ich meine, Hashtags im Allgemeinen sind im Social-Media-Business unabdingbar und super wichtig und genau deshalb ist es noch… Weiterlesen Opposite.

Quality.

Ich habe diesen Spruch gelesen und musste sofort an das Thema Motivation und "positive vibes" denken. Leider ist es ja schon so, dass Sprüche, die sich mit diesem Thema beschäftigen, schnell mal in die "Depri - Schiene" rutschen. Das ist hier aber finde ich nicht der Fall. Ich finde die Worte von dem lieben Marcus… Weiterlesen Quality.

Soulfood.

So ungefähr übersetzt: Sei kein Blickfang, sei Nahrung für die Seele. Der Spruch soll uns wegbringen von der Oberflächlichkeit. Und genau das ist ein Grundsatz, der mir sehr wichtig ist. Überzeuge mit deinen inneren Werten, mit dir als Person, deinem "ICH" und nicht mit deinem Äußeren. Nicht umsonst sagt man: "Wahre Schönheit kommt von Innen".… Weiterlesen Soulfood.

Belief.

Belief. Übersetzt: der Glaube. Ich habe die Überschrift bewusst nicht „faith“ genannt, weil ich jetzt nicht auf den religiösen Glauben eingehen möchte, sondern auf den Glauben als gefühlsmäßige Gewissheit. Das Wort „Glauben“ an sich ist schon sehr weit gefächert, beschäftigt es sich ja nicht nur mit der Religion, dem Glauben als Willenskraft und Motivation, sondern… Weiterlesen Belief.