Weekend.

Nachdem ich euch ja die gesamte letze Woche mit meinen täglichen Posts belästigt habe, dachte ich mir, ich fasse das Wochenende lieber als Einen zusammen.

Unser Samstag startete entspannt mit genügend Schlaf und einem gemütlichen Frühstück. Leider hat uns aber das typische englische Wetter etwas mit dem Tagesplan straucheln lassen.. großteils hat es immer wieder stark geregnet, sodass man sich nur noch unterstellen und hoffen konnte, dass es gleich aufhört; was dann tatsächlich meistens auch für kurze Zeit der Fall war. Ein Schirm war da jedenfalls mehr ein vorübergehendes Hilfsmittel statt einer ernsthaften Rettung vor der Nässe.

In der Stadt haben wir uns mit Selina, der anderen Praktikantin, getroffen und haben also unsere kleine Sightseeintour trotzdem begonnen. Als erstes standen der George Square und die Glasgow City Chambers auf dem Programm. Das ist wirklich ein sehr schöner und vor allem irgendwie imposanter Ort finde ich. Ein sauberer Platz mit Statuen und Kriegerdenkmal und floraler Bepflanzung, umringt von großen Gebäuden, die wiederum architektonisch beeindrucken sind.

Danach ging unter Begleitung einiger Wassermassen in das Polizeimuseum. Der Herr dort erklärte uns, dass die Stadt Glasgow deshalb dieses Museum hat, weil die Polizei hier bis zu einer gewissen Zeit unabhängig von der Landespolizei war, deshalb frei agiert und auch eigene Uniformen hatte. Das Museum selbst ist nicht sehr groß; es besteht aus drei Räumen. Im ersten kann man an Tafeln neben den Vitrinen die Geschichte genauer nachlesen und dazu die damaligen Uniformen betrachten. Im zweiten geht die Ausstellung dann in den internationalen Bereich über. Sogar die neue Uniform der hessischen Polizei, sowie das Abzeichen der bayerischen sind dort zu bewundern. Im dritten Raum befindet sich dann nur noch die „Anmeldung“ und ein bisschen Tourikram. Es war kein besonders spannendes Museum, aber doch auch einmal interessant einen etwas anderen Überblick zu gewinnen.

IMG_5501
Der Rest des Tages ist eigentlich schnell zusammengefasst: wir sind gemütlich durch die Innenstadt dann zurück zu unseren Hosts, haben gegessen und uns dann am Abend wieder bei einer Shishabar etwas außerhalb getroffen. Die Bar an sich war wirklich sehr geschmack- und stilvoll eingerichtet. Was uns aber dort erst richtig bewusst wurde: die Frauen hier stylen sich abends richtig auf! Tja da fällt man als deutscher underdressder Touri schon auf, aber es war ja zum Glück sowieso dunkel. 😉

IMG_5539
Am Sonntag, also heute, habe ich mich alleine mit Selina getroffen, um uns ein bisschen mehr von den Sehenswürdigkeiten zu Fuß beziehungsweise per Bus anzusehen. Da hat uns oder eher hauptsächlich mir jedoch mal mein Buspass einen Strich durch die Rechnung gemacht, denn das Museum und der Glasgow Tower, was wir uns ansehen hätten wollen, ist nur mit einer bestimmten Busnummer erreichbar, für welche aber mein Pass nicht gilt. Ein echt dämliches System!

Wir haben uns dann für das Kelvingrove Museum entschieden. Und ich will euch echt nicht nerven, aber das Gebäude ist einfach nur der Wahnsinn!

IMG_5600
Die Ausstellungen waren schon interessant, aber das Einzige was ich da gut fand war die Comicabteilung. Diese wurde zu unserem Glück nämlich erst seit gestern eröffnet. Dort kann man beispielsweise erste Entwürfe von berühmten Comics und deren Endergebnis sehen. Das war schon ziemlich cool.

IMG_5545

 

 

 

 

IMG_5602

 

 

 

IMG_5544

Danach haben wir uns mit Sultan zum verspäteten Mittagessen bei der Pizzeria Paesano getroffen. Und ich kann euch wirklich nur raten: solltet ihr jemals nach Glasgow kommen und sehr gut sowie preiswert essen wollen, dann geht da hin! Die Einrichtung ist sehr cool, das Personal ist super freundlich, auf das Essen muss man nicht lange warten und es schmeckt einfach richtig gut! Ihr merkt, ich bin einfach nur begeistert. -mein persönliches Tageshighlight 😉

Danach haben wir uns getrennt und uns entspannt auf den Heimweg gemacht. Morgen geht es dann wieder los – let’s start in our second week! Cheers!

 

 

Advertisements

Ihr dürfte gerne Kommentieren..

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s